Endlich renoviert: GNOME

Allgemein

Eine frisch tapezierte Version des GNOME Desktop – Client 2 16.2 – soll die Herzen der Linux-Gemeinde erfreuen. Zahlreiche Bugfixes versprechen eine bessere Stabilität (Hurra!?).

Laut gnome.org wurde an der neuen Version des Desktops mächtig herumgebastelt. Unter anderem wurden einige Tastatur-, Drag&Drop-, Übersetzungs-, plattformbedingte und mit Administratorenrechten verbundenene Bugs korrigiert. Wer sich selbst überzeugen will, findet den Download hier und kann ihn mit einer ebenfalls neuen Version von GARNOME kompilieren.
Das “wundervolle GNOME-Team” (Selbstlob der Macher) arbeitet derweil schon an den Versionen 2 17 und 2 18, welche im März nächsten Jahres veröffentlicht werden sollen. (mr/rm)

Linq