Berührungsloses Bezahlen bald Standard?

Elektronisches BezahlenMarketing

Kaum drei Tage sind vergangen seit der Einigung über den gemeinsamen Standard für berührungsloses Bezahlen, und schon präsentiert die Kreditkartenfirma Visa ihre Pläne, ihn europaweit einzuführen.

Die neueste Technologie für bargeldloses und in diesem Fall sogar berührungsloses Bezahlen heißt NFC (Near Field Communication) und ermöglicht dem Nutzer eine besonders bequeme und schnelle Art der Bezahlung (wir berichteten).

Der Kreditkarten-Anbieter Visa war diesmal besonders schnell und plant laut eigenen Angaben bereits eine europaweite Einführung der neuen Technologie. Die neue Kartengeneration soll den Namen “Visa Contactless” tragen und laut Visa den allerersten “echten Bargeldersatz” bieten.

Somit kann der Nutzer bequem Beträge unter 15 Euro bezahlen – ohne Unterschrift- und Pin-Eingabe. Zum Einsatz soll dies vor allem in Fast-Food-Restaurants und Coffee-To-Go-Shops kommen.

Die Einführung in Großbritanniens Hauptstadt London ist schon beschlossene Sache, der Rest von Europa wird laut Visa sehr bald nachfolgen.(mr/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen