PIN-Cracking für Anfänger

SicherheitSicherheitsmanagement

Wie leicht Kriminelle an PINs von Bankkunden gelangen könnten, zeigt eine Untersuchung der Universität in Tel Aviv.

Erst vor kurzem war es einer Verbrecherbande aus Großbritannien gelungen, PINs mithilfe eines handelsüblichen MP3-Players abzugreifen (wir berichteten).

Jetzt will ein Dokument der School of Computer Science in Tel Aviv (Israel) nachweisen, wie schlecht es um die Sicherheit der PINs bestellt ist. Darin zeigen die Forscher, wie simpel es für Bankangestellte – oder andere Interessenten – ist, an PIN-Daten, beispielsweise von Bank-Karten zu gelangen.
Ob die Aussagen in dem Dokument auch auf die Sicherheitskonzepte der deutschen Banken anwendbar ist, bleibt allerdings fraglich. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen