Patch macht Vista-PCs für XP sichtbar

SicherheitSicherheitsmanagementSoftware

Ein neuer Microsoft-Patch ist in der Lage, Rechner mit Windows XP als Betriebssystem nun für PCs mit dem neuen Microsoft OS Windows Vista sichtbar machen.Bislang konnten beide Systeme nicht vernetzt werden.

Bisher war es XP-Usern nicht möglich, ihre Computer mit dem neuen Betriebssystem Windows Vista zu vernetzen. Dies liegt an der komplett überarbeiteten Netzwerk-Funktionalität von Windows Vista.

Der neue Microsoft-Patch soll den Namen “Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm” tragen und bietet eine grafische Anzeige von Geräten in im Netzwerk mit Hilfe eines so genannten LLTD-Protokolls.

Unterstützt wird nur Windows XP SP2. Wer dieses nicht hat, muss es zuerst installieren. Zu finden ist das Service-Pack 2 auf Microsoft.com oder auf unseren Download Seiten.(mr)

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen