Neues Übersetzungsprogramm von Digital Publishing übersetzt PDFs

KomponentenWorkspace

Version 10 von Digital Publishings Übersetzungsprogramm Translate soll jetzt auch PDF-Dokumente und Internetseiten übersetzen.

Translate 10 übersetzt jetzt nicht mehr nur direkt in allen Windowsanwendungen wie Word, Excel und Outlook, sondern auch PDFs und Internetseiten. Dafür sorgt ein Firefox Plug-In, das auch den Seitenaufbau berücksichtigt und in Translate 10 überträgt. Dabei soll die Struktur der Webseite erhalten bleiben. Bei Internetseiten, die Frames enthalten, kann jeder aktive Frame einzeln übersetzt werden.

Die Vorgängerversion Translate 9 wurde in PC Professionell 06/2006 insgesamt mit der Note “gut” bewertet. Für eine noch bessere Übersetzungsqualität sollen die neuen integrierten Fachwörterbücher sorgen. Es gibt sie für Sachgebiete wie Recht, Wirtschaft, Medizin, Technik, Informationstechnologie, Automobiltechnik, Banken und Versicherungen, Naturwissenschaften, Sport und Gastronomie.

Translate 10 gibt es in den Versionen Quick (50 Euro), Plus (100 Euro) und Pro (250 Euro). (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen