Wie sieht es in der Wii aus? (Bilder)

Allgemein

Ein paar Leute haben es sich nicht nehmen lassen, die Spielekonsole Wii zu zerlegen und genauer zu untersuchen.

John Mahoney bei “Popular Science” wählte die Methode der brutalen Gewalt, um an die Einzelteile von Nintendos Spielgerät zu kommen. Das bescherte ihm eine nutzlose Konsole nach der gelungenen Photostrecke mit dem Titel “Wii haben sie geschafft“.

Dank popsci.com stellen wir hier ein paar Bilder vor.

Die Hauptplatine mit dem noch befestigten Kühler:

wii1.jpg

Der Broadway-Prozessor von IBM und die dazugehörige Hollywood-GPU von ATI/AMD unterhalb des Kühlers:

wii2.jpg

Der elektronische Restmüll nach der der gelungenen Aktion:

wii3.jpg

Seth Fogie drüben bei Informit.com ging noch einen Schritt weiter und öfffnete die Wii nicht nur mit einem Spezialwerkzeug, ohne die Konsole zu beschädigen, sondern verschaffte sich auch Einblick in die Controller, um nach der in einem Wiimote verborgenen Magie zu suchen. Das Innenleben von Wiimote sowie dem Nunchuck-Zubehör lässt sich hier besichtigen.
Das Walk-Throug von Seth ist noch viel detaillierter. Er zeigt Schritt um Schritt, wie man seine Konsole öffnen und am Innenleben der Wii erfreuen kann. Nicht genug damit, er hat die ganze Vorgehensweise auch noch mit einem neunminütigen Video anschaulich gemacht (das Laden kann aber länger dauern).
Wii lustig, meinen wii. (Dean Pullen/bk)

Linq