Für Freaks: Wassergekühlte RAM-Bausteine

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

DIMM-Hersteller OCZ stellt DDR2-Speichermodule vor, deren Temperatur per Wasserkühlung niedrig gehalten wird.

Das Speichermodul PC2-9200 FlexXLC Edition des RAM-Baustein-Fabrikants OCZ ist mit einem Aluminiumkühler ausgestattet, auf den sich ein Kupfer-Wasserkühler andocken lässt.

Vorteil dieser Kühlungs-Methode: Die Module sollen sich auf bis zu 575 MHz übertakten lassen. Serien-Speicherchips sind auf maximal 400 MHz hochzutakten.


Bilder: OCZ

Die PC2-9200-FlexXLC-Serie ist bislang nur als “2-GByte-Kit” zu haben, einem Paar aus zwei Bausteinen mit je einem GByte. Ein Euro-Preis dafür steht noch nicht fest. (tkr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen