Der iPod – videofreie Zone

WorkspaceZubehör

Lediglich 2,2 Prozent der iPod-Besitzer nutzen die Videofunktion des Medien-Players. Dies belegt eine Nielsen Media-Studie.

Die meisten iPodder nutzen ihren Player hauptsächlich zum Hören von Musik und Podcasts. Videos schauen sie kaum an. Das fand das US-Marktforschungsunternehmens Nielsen Media Research im Rahmen einer Studie heraus, die es für den Hollywood Reporter durchführte. Dabei wurden ein Jahr nach dem Verkaufsstart des Video-iPods erstmals die Nutzungsgewohnheiten von 400 iPod- und iTunes-Nutzern untersucht.

Nur ein Prozent der über die Software iTunes oder den iPod abgespielten Inhalte sind Videos. Auch bei Besitzern des videofähigen iPods, liegt der Anteil der abgespielten Videos gerade mal bei 2,2 Prozent.
Da stellt sich die Frage, ob mobile Video- und TV-Angebote wirklich massentauglich sind. (bwi)

Autor: axel
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen