Apple patentiert “mechanisches Overlay”

Allgemein

Die Firma Apple sammelt Patente insbesondere für die innovative Bedienung elektronischer Geräte. Wird eine neue Eingabetechnik die Bedienung von iPods, PDAs und Notebooks grundlegend verändern?

Die Apple-Gerüchte-Sites schwelgen bereits in Phantasien von beliebig veränderlichen iPods / MacBooks / Tablets / PDAs / Handys und vielen neuen schicken Apfel-Sorten mehr. Der neue Patentantrag handelt von auswechselbaren physischen Kontrollelementen, die auf die berührungsempfindliche Oberfläche elektronischer Geräte aufsetzen. Vorstellbar wird damit der iPod als eine Art von Rohling, der mit mechanischen Bedienungsaufsätzen in einen PDA, ein Mobiltelefon, eine Spielekonsole, ein Musikinstrument, den ultra-ultrakompakten PC oder eine Fernbedienung zu verwandeln wäre.
Das modulare Konzept könnten auch Drittanbieter nutzen, um ihre eigenen Interfaces für iPod / MacBook zu entwickeln. Von Apple im Patentantrag angeführte Beispiele beziehen sich unter anderem auf Oberflächen, die ein MacBook als Gerät zur Musik- oder Videobearbeitung nutzbar machen.
Die folgenden Abbildungen aus dem Patentantrag zeigen, wie sich der Apple-Angestellte Brian Huppi aus San Franciso, dem die “Erfindung” zugeschrieben wird, praktische Anwendungungen vorstellt. (bk)

Hrmpf!

overlay1.png

overlay2.png