Vivendi macht satte Gewinne

IT-ManagementIT-Projekte

Von Piraten keine Spur: der französische Medienkozern verdient an Spielen und Musik prächtig.

Im abgelaufenen Geschäftsquartal machte Vivendi netto 731 Millionen Euro Gewinn, vor einem Jahr hiess diese Zahl noch 570 Millionen. Universal Music und Computerspiele wie World of Warcraft brachten steigende Profite in die Konzernkasse, aber auch die Töchter Maroc Telecom und Canal Plus sorgten für gute Stimmung. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen