Neuer Rückrufservice in Google Maps

Allgemein

Soeben wurde Google Maps in den USA um die Click-to-Call-Funktion erweitert. Dabei wird per Mausklick eine Telefonverbindung zwischen Internetsurfer und Werbetreibendem hergestellt.

US-Amerikaner können in Zukunft dank der neuen Click-to-Call-Funktion in Google Maps besonders komfortabel telefonieren. Und so funktioniert der neue Service: Wenn Sie beispielsweise in Google Maps nach einem Geschäft für Computerzubehör suchen, klicken Sie einfach auf das Call-Icon neben der Telefonnummer und geben Ihre Rufnummer ein. Daraufhin ruft Google Sie zurück und baut die Verbindung zu dem gewünschten Geschäft auf.

Laut TechCrunch handelt es sich bei dem neuen Dienst um eine Kombination aus Googles Talk und Skype. Weder dem Anrufer noch dem Werbetreibenden entstehen Kosten. Wann der Service in Google Maps Deutschland (derzeit noch im Betastadium) verfügbar sein wird, ist nur eine Frage der Zeit. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen