Highend-Beamer mit Full-HD-Auflösung von Benq

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Benq W10000 ist einer der ersten Full-HD-Beamer, der eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten unterstützt. Ab Mitte Dezember ist der DLP-Heimkino-Projektor für rund 8000 Euro erhältlich.

Der Highend-Projektor soll dank Full-HD-Unterstützung (1080p) bestmögliche Bildwiedergabe und hohe Detailtreue erreichen und somit höchsten Heimkinoansprüchen gerecht werden. Der Benq W10000 bietet laut Hersteller ein Kontrastverhältnis von 10000:1 und eine Helligkeit von 1200 ANSI Lumen. Auch bei nicht ganz verdunkeltem Raum dürfte dem Kinovergnügen somit nichts mehr im Wege stehen.

Benq reagiert damit auf Produktankündigungen anderer Hersteller wie Panasonic (PT-AE1000E) oder Sony (VPL-VW50). Beide Hersteller hatten bereits Beamer mit ähnlichen Spezifikationen aber zu günstigeren Preisen von unter 5000 Euro vorgestellt. Angesichts der vergleichsweise günstigen Preise der Mitbewerber sollten die 8000 Euro, die Benq für seinen Full-HD-Beamer vielleicht noch mal überdacht werden. (mot)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen