US-Firma gewinnt Patent für Wide-Area-Roaming

Allgemein

Wieder einmal hat sich eine Firma die Genehmigung zum Drucken von Geld erteilen lassen. Das “fundamentale Patent” von PCTEL betrifft das Roaming zwischen verschiedenen Typen von drahtlosen Netzwerken.

Der Roaming-Client von PCTEL erlaubt es dem Kunden, aus dem Mobilfunknetz in Wi-Fi-Netzwerke zu wechseln, ohne eine Datenverbindung oder das Telefongespräch zu verlieren.
Das nach Angaben der Firma jetzt offiziell gewährte Patent beschreibt Techniken der automatischen oder manuellen Umschaltung der Verbindungen von einem Netzwerktyp zu einem anderen. Die Überschrift zum US-Patent 7,133,669 lautet “Systeme und Methoden für das übergangslose Roaming zwischen drahtlosen Netzwerken”, und es geht dabei um den nahtlosen Wechsel eines drahtlosen Kommunikationsgerätes zwischen Wide-Area- und Local-Area-Netzwerken.
Der glückliche Patentgewinnler und PCTEL-Chef Marty Singer brüstet sich: “Während wir engagiert unsere Technologie und Erfindungen schützen, haben wir auch schon lange gezeigt, wie wir unsere Technologie der Branche verfügbar machen.”
Hört sich das nicht nach hohen Lizenzzahlungen und noch größeren Klagesummen an? (Robert Jaques/bk)

Linq

Wikipedia: Roaming