Online-Weihnachtsgeschäft wird 2006 auf 4,1 Milliarden Euro geschätzt.

E-CommerceMarketingNetzwerke

Geschenkekauf im Web ist in wie nie zuvor: 4,1 Milliarden Euro wird der Einzelhandel in den letzten beiden Monaten des Jahres über Online-Käufe umsetzen.

Trotz schwacher Weihnachtsstimmung aufgrund Schneemangels geht das Weihnachtsgeschäft im Web bereits seinem Höhepunkt entgegen. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) erwartet im November und im Dezember einen Umsatz von satten 4,1 Milliarden Euro – nur bei Online-Käufen wohlgemerkt.
“Das sind 500 Millionen Euro mehr als im Jahr 2005”, so HDE-Hauptgeschäftsführer Holger Wenzel. Am meisten online gekauft werden wie die Jahre zuvor MP3-Player, Digitalkameras, DVDs und CDs. Erst dann folgen Bücher, Bekleidung, Tickets oder Dienstleistungen.


Quelle: HDE, Stand: November 2006

Der E-Commerce in Deutschland profitiert jedoch nicht nur von der stillen Zeit zum Jahresende: “Der gesamte Online-Handel weist stetige Wachstumsraten auf”, so Wenzel. 2007 werden laut HDE voraussichtlich 18,3 Milliarden Euro umgesetzt. Das sind zwar nur drei Prozent des gesamten prognostizierten Einzelhandels-Umsatzes 2007. Entspricht jedoch einer Steigerung der Online-Shopping-Umsätze um rund 12 Prozent im Vergleich zu 2006. (tkr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen