PowerShell für Windows ist da

Allgemein

Die Befehlszeilen- und Scripting-Umgebung PowerShell steht zum Download bereit. Microsoft stellte sie beim IT-Forum in Barcelona vor.

Die PowerShell hieß früher einmal Nomad und verspricht verbeserte Verwaltung, Sicherheit und Automation in Windows-Datenzentren. Die Systemadministration soll sie erleichtern durch die Automatisierung von Aufgaben quer durch verschiedene Windows-Plattformen einschließlich Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista und dem Windows-Server der nächsten Generation, der bislang auf den Codenamen Longhorn hört.
Ein BorgSprech sagte, die PowerShell werde in Longhorn integriert und könne eingesetzt werden, um den neuen Server-Manager der Server-Software zu automatisieren. Sie wird ebenfalls integriert werden in Microsofts Systems Centre Operations Manager 2007, der im ersten Quartal des nächsten Jahres erhältlich sein soll, sowie in den für die zweite Jahreshälfte angesagten Systems Centre Virtual Machine Manager.
Die Borg drohten außerdem eine Beta 3 für die erste Jahreshälfte 2007 an.

Linq

CRN