MS Autoroute 2007 mit Straßenkarten für Osteuropa

NetzwerkeSoftware

Die neueste Version von Microsofts Routenplaner deckt nun auch 10 osteuropäische Staaten ab. Enthalten sind etwa Karten für Litauen, Polen, Rumänien, Slowenien, Bulgarien, Ungarn und Lettland.

Neben dem neuen Kartenmaterial für Osteuropa soll ein neuer Navigationsmodus besser lesbare Anweisungen und Angaben der Restfahrzeit bieten. Insgesamt 745 000 Informationen zu Hotels, Restaurants und Geldautomaten sollen die Reise so angenehm wie möglich gestalten. Auch Alternativstrecken, Tankstopps und Pausenvorschläge werden von Microsofts Routenplaner angezeigt.

Wer nichts dem Zufall überlassen will, verwendet die integrierten Tools zum Berechnen des Benzinverbrauchs, des Zeitaufwand und der Kosten.

MS Autoroute 2007 ist für 49 Euro erhältlich. Für den Notebookeinsatz gibt es außerdem eine 129 Euro teure Version mit GPS-Empfänger. Neu bei dieser Version ist der USB-Adapter und der SirfstarIII GPS Locator, der um das Zehnfache sensibler als das Vorgängermodell sein soll, sodass selbst im Gebirge ein optimaler Empfang gegeben ist. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen