Microsoft-Defender hält Google Mail für einen Virus

SicherheitSicherheitsmanagementSoftwareVirus

Microsofts kostenloses Spyware-Tool Defender identifiziert Google Mail als Schädling – ein Irrtum.

Laut der Standard.at handelt es sich bei der Meldung, dass Google Mail ein Virus namens “BAT/BWG.A” sei, um eine Fehlmeldung. Der Grund für dieses “Versehen” sollen laut Microsoft aktuelle Änderungen an der Google Mail-Webpage sein.

Da Google derzeit einer von Microsofts ärgsten Konkurrenten ist, sind bereits einige Gerüchte im Umlauf, nach denen Microsoft die Sicherheits-Warn-Meldung absichtlich erzeugt hat, um seinen Konkurrenten zu sabotieren.

Nichtsdestotrotz hat Microsoft bereits eine neue Virus-Definitions-Datei herausgebracht, in der dieser Fehler behoben ist. Der Patch wird per Auto-Update aufgespielt.(mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen