Windows XP – Netzwerkdrucker
Unter XP installieren

BetriebssystemDruckerOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Wenn Sie ein Heimnetzwerk besitzen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie sich nicht
einen Drucker mit eingebautem Netzwerkanschluss kaufen sollten.

Netzwerkanschluss ___

Wenn Sie ein Heimnetzwerk besitzen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie sich nicht
einen Drucker mit eingebautem Netzwerkanschluss kaufen sollten (meist hochtrabend
Printserver genannt). So ein Netzwerkdrucker kann dann von jedem PC im
Netzwerk angesprochen werden. Wenn Sie lediglich einen Drucker freigeben, der
an einem PC angeschlossen ist, dann muss dieser PC stets laufen, wenn irgendein
Netzwerkbenutzer drucken will. Ein Netzwerkdrucker ist dagegen ein echtes, eigenständiges
Gerät. Und so installieren Sie einen Netzwerkdrucker: Ändern Sie die IPAdresse
Ihres Druckers auf eine IP-Adresse in Ihrem Subnetz (geht meistens über
die Knöpfe am Drucker). Wählen Sie Start/Drucker und Faxgeräte, dann Datei/Drucker
hinzufügen, und klicken Sie auf Weiter. Wählen Sie Lokaler Drucker. (Wählen Sie nicht Netzwerkdrucker,
sondern wirklich Lokaler Drucker.) Entfernen Sie den Haken bei Plug & Play-Drucker, und klicken Sie auf Weiter.
Wählen Sie Einen neuen Anschluss erstellen/Standard TCP/IP-Port. Klicken Sie zweimal auf Weiter. Geben
Sie die IP-Adresse Ihres Druckers ein, und bestätigen Sie alle weiteren Schritte mit Weiter. Sie werden irgendwann
nach den Treiberdateien Ihres Druckers gefragt. Legen Sie die Hersteller-CD ein, und der Rest sollte automatisch
funktionieren.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen