Google Checkout bis Jahresende kostenlos

Elektronisches BezahlenMarketingNetzwerke

Google will neue Kunden für sein Bezahlsystem gewinnen und verlangt im Weihnachtsgeschäft keine Transaktionsgebühren.

Angriff auf den großen Konkurrenten Paypal oder bislang nur ein Ladenhüter? Google hat jedenfalls angekündigt, dass man bis zum 31. Dezember 2006 die Gebühren für den Bezahldienst Checkout streicht. So will man vor allem Händler locken, die bislang kein Adwords-Konto haben und daher auch nicht von Freibeträgen profitieren.

Google hatte Checkout im Juni gestartet, wenn auch nur in den USA. Für Käufer ist der Dienst kostenlos, Verkäufern wird normalweise eine Transaktionsgebühr von 20 Cent plus 2 Prozent des Transaktionswertes berechnet. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen