Microsoft kündigt On-Demand-Lizenzen für Firmen an

Software

Mit einem neuen Lizenzmodell will der weltgrößte Softwarekonzern sein Geschäft mit Unternehmenssoftware ausbauen.

Microsoft will künftig seinen Geschäftskunden betriebswirtschaftliche Softwarelösungen auf Abruf (?on demand) zur Miete anbieten. Das wurde gestern auf der Microsoft-Konferenz ?Convergence in München angekündigt.

Für eine Pauschale könnten Unternehmen künftig die gewünschte Software nutzen, ohne sich um Installation und Wartung kümmern zu müssen. Das Angebot richte sich in erster Linie an mittelständische Firmen. Zum Auftakt der Konferenz mit 2.500 Teilnehmern stellte Bill Gates zudem neue Online-Dienste wie das Angebot ?Dynamics Live vor. Damit seien Geschäftsprozesse zu beschleunigen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen