Adobe: ActionScript-VM wird Open Source

NetzwerkeOpen SourceSoftware

Die Scripting-Engine für den Flash Players wird unter Open-Source-Lizenz gemeinsam mit dem Mozilla-Projekt weiterentwickelt.

Adobe hat den Quellcode der ActionScript Virtual Machine seines Flash Players der Mozilla Foundation übergeben. Diese soll ein neues Open-Source-Projekt names Tamarin hosten, das den Code weiterentwickelt. Ziel ist es, eine Open-Source-Implementierung von ECMAScript 4 zu schaffen, die später in SpiderMonkey, der Javascript-Engine von Firefox, zum Einsatz kommt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen