IT-Fitness mit Bill Gates

Software

Microsoft Deutschland will zusammen mit Partnern bis 2010 vier Millionen Bundesbürger fit für den beruflichen Umgang mit PC und Internet machen. Microsoft-Gründer Bill Gates startet heute im Audi-Forum in Ingolstadt die Initiative “IT-Fitness”.

Mit dieser Initiative will der Microsoft-Gründer einer digitalen Spaltung der Gesellschaft in Industrieländern wie Deutschland vorbeugen. Die Ursache für fehlende PC-Kenntnisse hat Bill Gates schon ausgemacht: die Computernutzung in Schulen. In Deutschland besteht im internationalen Vergleich erheblicher Rückstand. Während sich in den USA 100 Schüler 30 PCs teilen, kommen hierzulande gerade mal 8 Rechner auf die gleiche Schülerzahl.

Vor allem Jugendliche und Auszubildende will der Software-Riese an die Nutzung von Informationstechnologien im Berufsalltag heranführen. Gemeinsam betreiben der Zentralverband des Deutschen Handwerks und Microsoft beispielsweise das neue E-Learning-Portal www.lehrlingegehenonline.de. Hier sollen jährlich 160 000 Lehrlinge im Handwerk Kompetenzen rund um Computer und Internet erhalten. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen