Aigo-Player fürs Handgelenk

WorkspaceZubehör

Die meisten Mobilgeräte haben einen Nachteil: Sie rutschen aus der Tasche, fallen auf den Boden oder werden irgendwo liegen gelassen. Diese Art Verlust ist mit dem Aigo unmöglich.

Wie eine Armbanduhr wird der Aigo-Player F029 ans Handgelenk geschnallt. In sein 1 GByte-Speicher passe ein Spielfilm im MP4-Format, berichtet am Wochenende The Inquirer. Für den Filmgenuss muss ein OLED-Display (160 x 128 Pixel) mit 1,3-Zoll-Diagonale reichen.

Natürlich ist das Gerät auch als MP3-Player zu nutzen, wobei er sogar mit 3D-Soundeffekt und OGG-Format aufwartet. Sprachaufzeichnung, E-Books-Anzeige und TXT-Format sind ebenfalls Serie. Die 1 GByte-Fassung kommt für rund 150 Euro nach Europa, mit 512 MByte kostet der Armbandplayer nur 120 Euro. Kleiner Schönheitsfehler: Die Uhrzeit kann der Aigo nicht anzeigen. (bk/rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen