Windows XP – Windows 98
Freigaben schneller sehen

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Die Suche nach geplanten Aufgaben auf älteren Rechnern
kostet viel Zeit. Der Registry-Editor schafft Abhilfe.

Freigaben ___

Wenn Sie mit einem Windows-XP-Computer auf die Freigaben eines älteren
Windows 98/Me-Rechners zugreifen, müssen Sie erstaunlich lange
warten, ehe die Freigaben angezeigt werden. Ursache dafür ist, dass der
XP-Computer nach geplanten Aufgaben auf dem anderen Computer sucht.
Das ist so gut wie nie sinnvoll. Es gibt eine einfache Methode, um dieses
Verhalten zu deaktivieren. Wählen Sie Start/Ausführen, geben Sie REGEDIT
ein, und betätigen Sie die Eingabetaste. Im Registrierungseditor navigieren
Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Current
Version\Explorer\RemoteComputer\NameSpace. Markieren Sie den Schlüssel
{D6277990-4C6A-11CF-8D87-00AA0060F5BF}. Klicken Sie ihn mit
der rechten Maustaste an, und aktivieren Sie Exportieren. Wählen Sie
einen Speicherort, wo
Sie ihn notfalls später
wiederfinden. Klicken
Sie nun denselben
Schlüssel erneut mit
der rechten Maustaste
an, und löschen Sie
ihn. Starten Sie neu.
Dies verhindert, dass
der XP-Computer nach
geplanten Vorgängen
sucht.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen