Google will Filme für YouTube kaufen

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der Suchmaschinenbetreiber kümmert sich um Inhalte für sein Videoportal und verhandelt mit zahlreichen Medienfirmen.

Um den Videoschwund bei YouTube einzudämmen und das Portal mit frischen Clips zu versorgen, macht Google offenbar mehrere zehn Millionen Dollar locker. Wie die Financial Times berichtet, haben sich Google-Chef Eric Schmidt und mehrere Manager mit Branchengrößen wie CBS, Viacom, Time Warner, NBC Universal und News Corp getroffen, damit diese ihre Videos über die Plattform anbieten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen