Computer-Maus für 18 600 Euro

WorkspaceZubehör

Statt Rolex oder Ferrari kann sich der betuchte Computer-Nutzer nun eine exklusive Computer-Maus mit Gold und Brillianten zulegen.

Der auf ausgefallene Mäuse spezialisierte schweizer Hersteller Pat Says Now hat mit der Diamond Flower die nach eigenen Angaben teuerste Computer-Maus der Welt entworfen. Das gute Stück hat eine Oberfläche aus Weißgold mit 18 Karat und ist mit 59 Brillianten besetzt. Darunter verbirgt sich eine optische Maus mit drei Tasten, die – fast schon ordinär – via USB an den Rechner angeschlossen wird. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen