Apple: Touch-Screen-iPod war ein Tippfehler

Allgemein

Haben Apples Mitarbeiter versehentlich den neuen Video-iPod mit Touch-Screen angekündigt? Oder sind sie zu dumm, um einen Bildschirm von einem Rad zu unterscheiden?

Apple kündigt ein neues Produkt vorher an und nennt sogar Einzelheiten? Die Rede war von einem neuen Video-iPod, angesteuert über einen berührungsemfindlichen Bildschirm, ganz offiziell erwähnt in einem Apple-Dokument, das für den Entwickler-Support geschrieben wurde. Apple-Enthusiasten fingen bereits Feuer, und die Enthüllungsblogs trumpften auf.
Dann jedoch stiegen die Bewohner von Apples “Pressebüro” aus ihrem Elfenbeinturm und mischten sich unter das gemeine Volk der Lohnschreiber. Das war doch nur ein Tippfehler, erklärten sie. Eigentlich wollte der technische Redakteur “Touch-Wheel” schreiben, aber seine Finger tippten ganz unbewusst “Touch-Screen”. Und das unterscheidet sich doch nur in bedeutungslosen drei Buchstaben. Inzwischen nicht einmal mehr das, denn das Dokument wurde korrigiert.
Wo hatte der gute Mann seine Gedanken? Kam er gerade aus einem geheimen Apple-Meeting, in dem stundenlang vom Video-iPod mit Touch-Screen die Rede war? Patentanmeldungen Apples, die unlängst bekannt wurden, lassen das jedenfalls denkbar erscheinen. Oder war er doch nur Schnarchsack, der schon lange nicht mehr sieht, was er schreibt? Pissfehler Tippfehler oder Freud’sche Fehlleistung?

Linq
Secret Notes
Apple Insider