Windows CE 6.0 auf die Welt losgelassen

Allgemein

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum von Windows CE starteten die Borg Generation Nummer sechs. Als Geburtstagsgeschenk gibt es den Namenszusatz Embedded – oder hatten Sie etwas Besseres erwartet?

Craig Mundie stellte gestern voller Stolz sein “Microsoft Windows Embedded CE 6.0” vor. Der Schriftzug passt ironischerweise nicht mehr auf jene portablen Geräte, für die das Betriebssystem gedacht ist. Bemerkenswert: Der Kernel wurde von Grund auf neu geschrieben. Er könne nun simultan mit 32.000 Prozessen in je 2 GByte virtuellem Speicher jonglieren.
Entwickler dürfen den Shared-Source-Kernel modifizieren. Templates und Libraries gibt es auch gleich dazu. Wer für knapp 1.000 Dollar (800 Euro) die Entwicklungsumgebung (CE 6 Platform Builder) lizenziert, erhält dafür noch Visual Studio dazu. (rm)

Linq