Schwarze Zahlen für DreamWorks

FinanzmarktUnternehmen

Das Unternehmen für Animationsfilme kehrte im dritten Quartal in die Gewinnzone zurück.

DreamWorks erzielte einen Profit von umgerechnet 8,4 Millionen Euro. Drei Monate zuvor war noch ein minimaler Verlust aufgelaufen. Doch die schwarzen Zahlen stehen sinkenden Umsätzen gegenüber: Von knapp 70 Millionen ging es auf unter 45 Millionen Euro zurück. Einziger Trost: Die Börsen-Analysten hatten weiterhin mit Verlusten und einer Halbierung der Umsätze gerechnet. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen