Britische Regierung heisst Online-Kasinos willkommen

Netzwerke

Einen kräftigen Schub bei Steuereinnahmen verspricht sich London durch flüchtende US-Online-Spielkasinos.

Nach den drastischen US-Gesetzesänderungen und einem weitgehenden verbot von Online-Glücksspielen beeilt sich die britische Regierung, vertreten durch das Department for Culture, Media and Sport, einen Firmensitz auf den britischen Inseln als Alternative darzustellen.

In begrüssenswerter Klarheit führte die Chefin der Behörde, Tessa Jowell aus: “Wir laden diese Firmen ein, weil wir glauben, dass eine Genehmigung für offizielle Glücksspiele illegale Angebote verringert und dadurch Kriminalität verhindert und Kinder und Jugendliche besser schützt.” [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen