Arbeiten an Firefox 3.0 laufen an

BrowserNetzwerkeOpen SourceSoftwareWorkspace

Die nächste Version des Browsers soll bereits in der ersten Jahreshälfte 2007 veröffentlicht werden. Mit an Bord befindet sich dann endlich das neue Bookmark- und History-System.

Firefox 2.0 ist noch keine Woche alt, da laufen die Planungen für Version 3.0 bereits auf Hochtouren. In einem Wiki haben die Entwickler Ideen gesammelt, um welche Funktionen man den Browser ergänzen könnte. Auf jeden Fall wird Firefox 3.0 die neue Rendering-Engine Gecko 1.9 nutzen und die Grafikbibliothek Cairo. Außerdem wird das neue Bookmark- und History-System Places an Bord sein, dass man wegen Zeitmangel aus Firefox 2.0 gestrichen hatte.

Für Firefox 3.0 wurde der Entwicklungsname Gran Paradiso gewählt. Einer ersten Roadmap zufolge hat man für die fertige Version den Anfang des zweiten Quartals 2007 angepeilt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen