Motorola interessiert sich für Sagem

MobileSmartphone

Der amerikanische Handy-Hersteller würde den kleineren französischen Konkurrenten gerne übernehmen.

Im September erklärte das französische Unternehmen Safran, zu dem Sagem gehört, man prüfe alle Optionen für den kriselnden Handy-Hersteller, auch ein Verkauf sei nicht ausgeschlossen. Als Interessent bringt sich nun Motorola ins Spiel. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge sagte Ronald Garriques, Chef von Motorolas Mobilgeräte-Sparte, der französischen Tageszeitung Le Figaro: “Wir haben ein ernsthaftes Interesse an Sagem.” Der Zukauf wäre eine Option, um auf einem Markt zu wachsen, der sich konsolidiert. Er wisse allerdings noch nicht, ob man auch zum Zuge komme. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen