Oracle: 11g-Datenbank in den Startlöchern

Allgemein

Die nächste Version von Oracles Flaggschiff http://www.oracle.com/ soll 482 neue Funktionen und Fähigkeiten beinhalten.

Auf der Oracle OpenWorld-Konferenz in San Francisco wurde die 11g-Version der Datenbank vorgestellt. Präsentator Chuck Rozwat, verantwortlicher Manager für Server-Technologien, verspricht mehr Arbeitsgeschwindigkeit, Verfügbarkeit und Performance. Neue Funktionen kümmern sich um Content Management, Business Intelligence und Daten-Kompression. Das System verbrauche im Vergleich zu früher nur noch 66 Prozent des Speicherplatzes.
Noch befindet sich Oracle 11g im Beta-Stadium. Der Verkaufsstart wurde leider nicht verraten. (Tom Sanders/rm)

Linq