LaCie: Netzwerkfestplatte mit Gigabit-Port

Data & StorageNetzwerkeStorage

Das Laufwerk fasst maximal 500 GByte, die Speicherkapazität lässt sich dank USB-Port aber aufstocken.

Mit der Ethernet Disk Mini bringt LaCie einen Netzwerkspeicher für Arbeitsgruppen und Heimbüros auf der Markt, der sich allerdings auch via USB direkt an den Rechner anschließen lässt. Über einen weiteren USB-Port lassen sich externe Festplatten oder Digitalkameras an das Gerät andocken.

Das Laufwerk unterstützt Gigabit Ethernet, so dass auch größere Datenmengen flott übertragen werden. Es fasst je nach Ausführung 250, 320 oder 500 GByte und kostet 219, 259 beziehungsweise 379 Euro.

Ein Installationsassistent hilft bei der Inbetriebnahme des Speichers, der sich auch als Media-Server betreiben lässt und dann via UPnP Multimedia-Inhalte an AV-Adapter streamt. Zudem Lieferumfang gehört auch eine Backup-Software, mit der sich Daten vom PC auf den Netzwerkspeicher sichern lassen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen