BellSouth verdient Milliarden

FinanzmarktNetzwerkeTelekommunikationUnternehmen

Der amerikanische Telekommunikationskonzern erwirtschaftete im dritten Quartal 30 Prozent mehr Gewinn.

Die BellSouth Corporation legt zum letzten Mal vor der Fusion mit AT&T (wir berichteten) eigene Zahlen vor. Bei einem Quartalsgewinn von 850 Millionen Euro (2005: 654 Millionen Euro) wird klar, weshalb AT&T den Telekom-Konzern begehrt. Wobei allerdings ein stolzer Anteil der Gewinne aus der 40prozentigen Beteiligung am Mobilfunkriesen Cingular stammt. Im operativen Geschäft setzte die BellSouth 4,18 Milliarden Euro um, 2,9 Prozent unter dem Vorjahr. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen