Adobe und Oracle kuscheln für nächste Flash-Generation

Allgemein

Die beiden Internet-SW-Ritter wollen gemeinsame Sache machen, um Java-Webportalen künftig schicke Java-Optik auf AJAX-Basis zu bieten.

Mit ihrem gemeinsamen Vorhaben wollen sie die visuelle Qualität und die Möglichkeiten der Web-Sites verbessern. Außerdem werde eine Anbindung zu Firmen-Software (Stichwort ‘Enterprise Mashups’) deutlich verbessert. Interaktive animierte Echtzeit-Grafiken im Web auf Basis der aktuell anfallenden Daten im Firmennetz (Beispiel Börse) könnten mit dem Web 2.0 Ajax-Flash locker realisiert werden, versprechen Adobe und Oracle.
Adobe Flex, Oracle Portal, AJAX und aktuelle Web-Standards (JSR168, JSR286, WSRP2.0 Portlet) finden in dem Projekt zusammen. Terminliche Zusagen machte Oracles Senior-Produktmanager Jeff Whatcott allerdings noch nicht. (Robert Jaques/rm)

Linq