Sony will Grauimporte unterbinden

WorkspaceZubehör

Nach einem günstigen Gerichtsurteil will Sony alle Drittimporte seiner Produkte verfolgen.

Das britische Urteil gegen den chinesischen Versandhändler Lik Sang und sein Angebot japanischer Playstation 3 Geräte in anderen Ländern verschafft Sony offenbar Rückenwind. Wie ein Sprecher des Elektrokonzerns gegenüber der BBC erklärte, wolle man alle rechtlichen Mittel ausschöpfen, um Grauimporte zu unterbinden. Die Playstation 3 wird in Japan und den USA ab dem 11. bzw 17. November erhältlich sein, in Europa dagegen erst im März 2007. Zahlreiche Enthusiasten würden offenbar gerne schon vorab ein Modell besitzen, was den mittlerweile für wenig kundenfreundliche Firmenpolitik bekannten Hersteller aber nicht irritiert. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen