Fremdsprachen-Trainer: Digital Publishing Interaktive Sprachreise 10 Englisch 1
Persönlicher Sprachlehrer

Software

Der kompetente Sprachlehrer Interaktive Sprachreise 10 trainiert den Schüler vor dem PC ganz individuell. Vor allem das sehr gute Aussprachetraining überzeugt.

Testbericht

Fremdsprachen-Trainer: Digital Publishing Interaktive Sprachreise 10 Englisch 1

Als Privatlehrer begleitet Interaktive Sprachreise 10 den Sprachschüler auf einer virtuellen Rundreise durch die USA. Gelernt wird eine Kombination aus amerikanischem und britischem Englisch, wobei in Übungen gezielt Vokabeln und Aussprache trainiert werden. Das neue Aussprachetraining lehrt interaktiv die korrekte Betonung ganzer Sätze und einzelner Wörter.

Frei sind die Tester beim Zusammenstellen des Sprachkurses. Im Kursbuch Intelliplan folgt der Schüler entweder dem Lehrplan oder klickt sich den individuellen Kurs zusammen. Den Lernfortschritt vermittelt Intelliplan in anschaulichen Symbolen und Prozentanzeigen. Unbefriedigend absolvierte oder übersprungene Übungen wiederholt die Software automatisch. Wenig intuitiv sind dagegen die Steuerelemente im Lerndialog. Die Software springt nach dem Ende einer Übung nicht automatisch weiter, Rückmeldung über das Lernergebnis bekommt der Lerner nur im Intelliplan.

Zum Vokabelnlernen exportieren die Tester Wortlisten und MP3s auf iPod oder Handy. Die Geräte spielen die Sprachdateien ab, während die Wortlisten angezeigt werden.

Das Update auf Version 10 lohnt wegen des sehr guten Aussprachetrainings und der individuellen Kursgestaltung.


Testergebnis

Fremdsprachen-Trainer: Digital Publishing Interaktive Sprachreise 10 Englisch 1

Hersteller: Digital Publishing
Produktname: Interaktive Sprachreise 10 Englisch 1
Internet: Digital Publishing Homepage
Preis:
50 Euro

Note sehr gut
Leistung (30%): sehr gut
Ausstattung (50%): sehr gut
Bedienung (20%): befriedigend

Das ist neu
– Aussprachetraining für Sätze und Wörter
– Lernkurse aus Modulen individuell kombinieren
– vertonte Vokabelhefte für iPod und Handy

Systemvoraussetzungen

Betriebssysteme: Windows 98 SE/Me/2000/XP
Prozessor: Pentium 4/1,5
Arbeitsspeicher: 256 MByte

Fazit
Der kompetente Sprachlehrer trainiert den Schüler vor dem PC ganz individuell. Die Bedienung des Sprachlabors ist nicht immer intuitiv.