Cebit 2007? Ohne uns, sagt Lenovo

Allgemein

Und schon wieder kommt der Cebit ein prominenter Aussteller abhanden. Am Wochenende sagte der chinesische PC-Hersteller definitiv ab.

Lenovo wird im März 2007 keinen Stand auf der IT-Messe in Hannover haben. “Wir wollen die Prioritäten anders setzen”, ließ am Wochenende ein Lenovo-Sprecher verlauten und bestätigte damit, dass das chinesische Unternehmen der Messe fernbleiben wird.
Damit erleidet die Cebit einen weiteren Rückschlag, denn jüngst hatten schon namhafte Unternehmen wie Nokia und Motorola abgesagt. Seit einem Jahr verzichten E-Plus und Philips auf einen Messeauftritt, Mobilfunkanbieter O2 gilt als Wackelkandidat. Verstärkt zieht es die Unternehmen zur mittlerweile jährlichen Internationalen Funkausstellung (Ifa) nach Berlin. (rm)

Linq