Microsoft trainiert Paramilitärs in Kolumbien

Software

Ehemalige Dschungelkämpfer sollen in zivilen Ausbildungszentren eine Berufsausbildung erhalten.

Nachdem der kolumbianische Präsident Alvaro Uribe im September bei einem Treffen Bill Gates um Unterstützung bei der Re-Integration von ehemaligen Paramilitärs gebeten hatte, kommt jetzt die Antwort aus Redmond. Man will 300.000 US-Dollar bereitstellen, damit 30.000 entwaffnete Ex-Guerillas einen Einstieg in Zivilberufe schaffen können. Allerdings erfolgt ein Teil der Unterstützung durch Softwarelieferungen im Nennwert von 77.000 US-Dollar. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen