Blackstone will Atos Origin übernehmen

FinanzmarktIT-ManagementIT-ProjekteKarriereUnternehmen

Die bekannte Private-Equity-Gruppe behauptet, mit der französischen IT-Gruppe Übernahmegespräche zu führen.

Atos Origin bestritt gestern Abend jegliche “aktiven Gespräche”, doch Blackstone bekräftigt, einen Kaufpreis zwischen 3,4 und 3,6 Milliarden Euro angeboten zu haben. Die nicht feindlichen Übernahmegespräche hätten bereits vor vier Wochen begonnen. Ob es nach dem Dementi noch friedlich bleibt? (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen