Fon verschenkt WLAN-Router

MobileNetzwerkeWLAN

Die WiFi-Community versucht mit einem Gratis-Router neue Mitglieder zu gewinnen.

Das Projekt Fon hat sich dem Ziel verschrieben, ein weltumspannendes Netz von WLAN-Zugangspunkten aufzubauen. Wer seinen Internet-Zugang drahtlos zur Verfügung stellt, kann im Gegenzug bei anderen Mitgliedern, den so genannten Foneros, kostenlos ins Internet.

Mittlerweile hat man rund 100 000 Mitglieder in 144 Ländern gewinnen können und wirbt nun mit einem kostenlosen WLAN-Router um Neuzugänge. Der Router wird versandkostenfrei verschickt und sendet zwei WLAN-Signale aus: ein verschlüsseltes, über das Besitzer des Routers ins Internet und Netzwerk gelangt, und ein unverschlüsseltes für die Fon-Community. Einzige Bedingung für den Gratis-Router: das Gerät soll stets online sein. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen