Alivemedia Video Converter
Videoclips umwandeln

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Um Videos
weiter zu
bearbeiten,
ist oft eine
Umwandlung
ins MPEGFormat
nötig.

Umwandlung ___

Kurze Videoclips peppen Diashows richtig auf. Speichert die Kamera die Videos im MOV-Format, kommt es bei der weiteren Bearbeitung oft zu Problemen, da etwa der Windows Movie Maker nichts damit anfangen kann. MPEG-Dateien erkennt hingegen fast jeder aktuelle DVD-Player. Zum Umwandeln bietet sich die Software Alive Video Converter an. Die Shareware gibt es unter www.alivemedia.net/videoconverter.htm. Nach dem Start der Software mit dem Button Add die MOV-Dateien auswählen und mit dem Play-Knopf die Umrechnung starten. Bevor das Programm die Datei endgültig umrechnet, muss der Anwender noch verschiedene Einstellungen vornehmen.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen