Google-Suche mit Sonnenkraft

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der Suchmaschinenbetreiber will seinen Firmensitz mit einem Solarkraftwerk ausstatten: Im sonnigen Kalifornien sollen ab 2007 rund 1,6 Megawatt Energie vom Dach des Unternehmens kommen.

Bis zum Frühjahr 2007 will Google auf seinen Gebäuden in Mountain View, Kalifornien, ein großes Solarenergiesystem installieren lassen. Die Sonne soll so schon 30 Prozent des Strombedarfs des Unternehmens in Spitzenzeiten decken – Auf dem Google-Campus mit 6 Gebäuden steht auch eine riesige Serverfarm, die viel Strom schluckt.

Google teilte mit, die Firma Energy Innovations aus Pasadena beauftragt zu haben – ein Solarzellenprofi aus Kalifornien. Die Kosten der über 9000 Solar-Panels, die auf den Häusern installiert werden, sollen sich innerhalb von 10 Jahren amortisieren.

Damit setzt Google nicht nur im Web Maßstäbe: Das Solarprojekt ist das größte seiner Art in den USA. Auch Google-Niederlassungen in anderen Ländern sollen in den kommenden Jahren “solarisiert” werden. Um zu zeigen, wie umweltorientiert man ist, verkauft die hauseigene Cafeteria ausschließlich Lebensmittel aus biologischem Anbau und gibt Mitarbeitern Finanzierungshilfen, wenn sie sich bei ihren Autos für Hybrid-Motoren entscheiden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen