Camcorder mit eingebauter Google-Video-Funktion

Allgemein

Der Hersteller Pure Digital hat den Google-Video-Upload schon in seine Kamera eingebaut: Der “Point&Shoot”-Camcorder kommt mit integrierter Software, die die fertigen Filme gleich in verschiedene Videodienste hochlädt.

Die Anbindung an Google Video oder zu Grouper Networks und deren Videodienst ist schon eingebaut: Die Kamera mit USB-Anschluss für PC und Mac produziert Videos bis zu 60 Minuten Länge (auch eine preiswertere 30-Minuten-Version ist erhältlich), die sich per Knopfdruck automatisch in Videoservices hochladen lassen – ohne Umweg über extra Software – doch ein Hochladen auf den PC oder Ansehen auf dem Fernseher ist ebenfalls möglich..

Das Gerät ist eine Einsteigerkamera mit Zweifach-Digitalzoom, einem 1,4-Zoll-Display und einfachen Schnittfunktionen. Zwei AA-Batterien betreiben dien Camcorder.

Die Version für 30 Minuten Video (mit 512 MByte Speicher) kostet 130 US-Dollar, die Variante für 60 Minuten Film (mit 1 GByte Speicher) ist für 169 Dollar zu haben. Über Preise und+ Verfügbarkeit außerhalb den USA gibt der Hersteller noch Nichts bekannt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen