AOL verliert führenden Entwickler an Google

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Der verantwortliche Software-Guru für AOL Instant Messenger (AIM) verlässt das Projekt, um bei der Konkurrenz anzuheuern.

Fast neun Jahre war Justin Uberti der verantwortliche Entwickler (lead developer) bei AOL. Unter seiner Führung entstand AIM Triton und die Open AIM-Initiative.

Nun hat Konkurrent Google, immer auf der Suche nach Top-Talenten, mit dem Scheckbuch und einer interessanten Aufgabe – den Google Talk Client voranzubringen – gelockt und schon ist Uberti auf dem Weg. So ganz wird seinem alten Arbeitgeber nicht untreu, denn dank der Kooperation zwischen Google und AOL soll er auch die Anbindung zu AIM realisieren. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen