Telekom startet mit Triple Play

Netzwerke

Der Startschuss für das Paket bestehend aus Breitband-Internetzugang, Telefonanschluss und Fernsehen soll einem Zeitungsbericht zufolge morgen fallen.

Mit einiger Verspätung wird die Telekom ab dem 17. Oktober mit der Vermarktung ihres Triple-Play-Angebotes T-Home beginnen. Das will die Financial Times Deutschland aus Konzernkreisen erfahren haben.

Für T-Home hatte man sich extra die Internet-Liverechte für die Fußball-Bundesliga gesichert, den ursprünglich für Sommer geplanten Start wegen technischen Problemen aber verschieben müssen. Wie viel man nun in die Werbekampagne steckt, ist im Konzern umstritten. Schließlich versucht Konzernchef Ricke ein Sparprogramm umzusetzen. Zudem ist T-Home lediglich in den Regionen verfügbar, die die Telekom mit ihrem neuen VDSL-Netz erschlossen hat. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen