Steve Jobs: Microsofts Zune keine Gefahr für den iPod

WorkspaceZubehör

Der Apple-Chef bleibt ob des neuen Audioplayers von Microsoft gelassen. Dem Erfolg des iPod könne dieser nicht schaden.

Zwar kommt Microsofts Zune in den USA zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt und beherrscht im Gegensatz zum iPod auch den drahtlosen Austausch von Musik. Apple-Chef Steve Jobs zufolge, dauert das jedoch ewig, weshalb der Player für den iPod keine Gefahr sei. Zudem glaubt er nicht, der Apple-Player könnte seinen Coolness-Faktor einbüßen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen