Nun auch Absatzkrise bei BenQ in Deutschland

MobileSmartphone

Der Ruf ist angeschlagen, die Umsätze brechen hierzulande ein, und das nicht nur bei Mobiltelefonen.

Seit BenQ die von Siemens übernommene Mobilfunktochter in die Insolvenz schickte, geht es auch mit den übrigen Umsätzen des taiwanesischen Konzerns abwärts, reportete am Wochenende “The Inquirer”.

Eine von der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” veröffentlichte Umfrage unter Elektro- und Computerhändlern ergab, dass die Nachfrage bei allen BenQ-Produkten massiv gesunken sei. Durch das schlechte Image sei Siemens überraschend wenig betroffen. (bk/rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen