11 Prozent der Deutschen telefonieren über das Internet

NetzwerkeVoIP

Einer Untersuchung der Forschungsgruppe Wahlen zufolge nutzen mittlerweile elf Prozent der Bundesbürger VoIP. Die Trendtechnologie ist besonders bei den jungen Jahrgängen beliebt.

Bei den 18- bis 24-Jährigen verwendet fast jeder Vierte (22 Prozent) seinen Breitbandanschluss, um über das Internet zu telefonieren, bei den 25- bis 29-Jährigen sind es immerhin noch 18 Prozent. Mit steigendem Alter nimmt das Interesse ab: trotz mittlerweile recht einfacher Handhabung sind nur 4 Prozent der Deutschen über 60 Jahre VoIP-Nutzer.

Bei Unternehmen spielt die Internet-Telefonie insbesondere bei firmeninternen Gesprächen eine wichtige Rolle. Diese laufen über das IP-Netz, teure Investitionen in eine Telefoninfrastruktur entfallen. Das haben vor allem Telekommunikationsanbieter erkannt: sie nutzen bereits zu 35 Prozent VoIP. Weit verbreitet ist die Technologie aber auch in der IT-Branche (19 Prozent) und bei den Herstellern von Unterhaltungselektronik (18 Prozent). (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen